Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bobr
08.03.2019, 19:12
Beitrag: #1
Bobr
Guten Abend zusammen,
seit vielen Jahren bin ich auf den sächsischen und tschechischen Flüssen unterwegs. Früher eher auf dem Wildwasser heute eher gemächlich mit dem Canadier. In den letzten Jahren habe ich einige Solo Touren mit dem Canadier in Schweden gemacht und dabei tolle Paddelreviere entdeckt.

Dieses Jahr möchte ich damit beginnen, mir unser östliches Nachbarland Polen zu erschließen. Dazu erhoffe ich mir einige nützliche Hinweise aus diesem Forum. Im zeitigen Frühjahr plane ich eine Wochenendtour auf dem Bobr. Die Anreise aus der sächsischen Landeshauptstadt ist ja nicht weit.

Könnt Ihr mir eine landschaftlich schöne Zamwasser Strecke für ein Wochenende empfehlen? Da ich allein unterwegs bin oder vielleicht auch mit meinem Sohn, suche ich nach einer Idee wie ich das Auto pendeln kann. Kennt Ihr vielleicht einen Bootsverleiher dort am Bobr der sich damit einige Euronen verdienen will?

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2019, 10:34
Beitrag: #2
RE: Bobr
Hallo Kalle,

Bin schon mehrfach auf dem Bobr gefahren, allerdings das letzte mal so vor 15 Jahren. Für Dein Vorhaben bietet sich der Abschnitt zwischen Pilchowice und Boleslawiec an. Einen Kajakverleih mit Shuttlesercice findest Du unter https://www.villagreta.pl/de/paddeltour-bober/ . Auch hinter Boleslawiec kommt noch ein langer hübscher Abschnitt in der Niederschlesischen Heide, allerdings - wenn ich mich recht erinnere - mit einigen nicht einfachen Umtragungen an Wehren.
Melde Dich doch mal, wenn Du Lust auf eine gemeinsame Paddeltour hast, ich habe ab Anfang April bis in den Herbst hinein viel Zeit zum Paddeln.

Roland

Null eins fünf zwo 3391 7040

dundak@web.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2019, 18:48
Beitrag: #3
RE: Bobr
Hallo Roland,
vielen Dank für Deine nützlichen Hinweise. Ich habe mir schon eine Strecke ausgesucht und auch einiges über anstrengende Umtragungen gelesen. Zu dem habe ich mir einige gute Landkarten aus Polen geordert.

Vielleicht fahre ich vorab mal ohne Boot an den Bobr um die Gegend kennen zu lernen. Bestimmt finde ich auch eine zünftige Gastwirtschaft in der Gegend Smile

Ich will unser Nachbarland etwas kennenlernen. Bisher bin ich nur durchgereist auf dem Weg zum Paddeln im Riesengebirge.

Vielen Dank und viele Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2019, 10:57
Beitrag: #4
Erfahrungen Bobr April 2019
Hallo,

wir haben in der vergangenen Woche den Bobr zwischen Nielestno (nach dem Wehr Pilchowice) und Zagan befahren. Der Pegel Pilchowice zeigte konstant um 25 Kubik, in Zagan (nach der Einmündung der Kwisa) waren es dann sogar 39 Kubik. Also Wasser war genug, zumindest meistens- ausser hinter den Wehren von Stara Oleszna und Malomice.
Genug Baumaterial und (Fördergelder?) scheinen auch unsere polnischen Freunde zu haben. Auf den 120 km Flussfahrt waren 14 telweise bis 7 m hohe Wehre in teilweise schwierigem Gelände zu umtragen, Bootswagen halfen nur bedingt. Lediglich 3 Wehre waren klassische Schrägwehre und konnten befahren werden. Bei dem kühlen Wetter der vergangenen Woche war das schon eine ganz schöne Tortur, gerade wenn man hinter den o.g. Ableitungen mit wenig Wasser mal treideln musste.
Eigentlich schade, denn außer an den Wehren ist der Fluss meist naturbelassen, fließt zügig und hat auch hübsch Natur zum Gucken. Zeltstellen findet man auch.
Die dem Fluss ihren Namen gebenden Biber haben auch ganze Arbeit geleistet, jedoch mussten wir nur an einen Durchfahrt ein wenig sägen.
Fazit: Die Strecke von Pilchowice bis Boleslawice kann man bedingt empfehlen, nur 5 Wehre zu umtragen, 3 eventuell zu fahren. Dort führt ja auch im Frühjahr die Internationale Boberfahrt statt und unterwegs sieht man hin und wieder auch mal Hinweise auf Bootsverleiher. Weiterpaddeln ist etwas für Masochisten und über die letzten 75 km von Zagan bis zur Oder gibt es kaum Infos.
Roland
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.04.2019, 20:12
Beitrag: #5
RE: Bobr
Hallo,
vielen Dank für den Reisebericht.

Ich hatte einen Tag frei und habe die Strecke zwischen Pilchowice und Bolesławiec mit dem Auto und zu Fuß erkundet.

Ich kann nur zustimmen, der Fluß wurde mit viel Beton gebändigt. Die lohnenste Strecke führt von Pilchowice nach Lwówek Śląski. Danach wird es anstrengend. Auch kurz vor Bolesławiec führt eine kurze aber sehr schöne Strecke durch den Wald.

Schade dass der Fluss so verbaut wurde. Für eine kurze Wochenendtour wird es reichen.

Thomas

ps. ... das Mittagessen habe ich mir aus dem Supermarkt geholt, weil ich unterwegs keine Kneipe gefunden habe.Undecided
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation